Werbung für Technik & Dienstleister . . .

Alles was wir sehen hören riechen wirbt für sich. Jede Geste, jede Botschaft. Marke machen und erfolgreich emotionalisieren gelingt nur den Anbietern im Markt, die sich klar positionieren. Wir helfen gerne, um des den "GROSSEN" nachzumachen.

Es muss ja nicht gleich der Geiz geil sein, oft reicht ja schon die zarteste Versuchung

Marke machen

Web Präsenz

Retusche

Funk

Realisiert bei Selling Spot Studios

News

EIMA wird EITING Fördertechnik

Im Zuge einer deutlicheren Differenzierung im regionalen Markt wird aus EIMA Fördertechnik
die EITING Fördertechnik GmbH.
Das haben wir nicht zum Anlass genommen diesem gesunden Mittelständler auch das
internationale Erscheinungsbild durch en neues Logo zu Relaunchen. Sondern wir haben
einen kleinen Schritt gewagt ...

Kleine Wursteria – der heiße Snack für zwischendurch

Auf Knopfdruck in wenigen Sekunden im Meica-Smart-Pack erhitzt.
Ein herzhafter Snack aus der "Kleinen Wursteria". Egal ob für Ihren Verein oder z.B. in der Rettungswache, für den Servicebereich, aber auch für Mitarbeiter oder das Top-Gerät für den Servicebereich, zwei Sorten XXL-MEICA Produkte im MEICA-Smart-Pack für Ihre Kunden erhitzt.
Die Kronenkamp Werk GmbH starten jetzt mit einer breit angelegten Mail-Aktion durch und flankieren Ihre Argumentation mit der klar strukturierten Internetseite: http://www.kleine-wursteria.de

Web News

Immer an der Kundschaft orientiert, so sollte eine WEBsite sein. Für die einen, eine Internetpräsenz zum Nachbestellen von Verschleissmaterial, für andere eine Seite um sich über Möglichkeiten zu informieren.

Bevor etwas Gestalt annimmt sollte es geordnet sein

Ihre Beine berühren den Boden und Ihre Hände können etwas greifen. Genauso soll das
Design Ihrer Kommunikationsmittel werden, es soll den Zweck erfüllen und Ihrem Kunden
dienen.

Ihr Kunde soll Sie finden und als das kennenlernen was Sie darstellen möchten. Z.B. als den
besten Hersteller der individuellsten Glastüren oder Anbieter der schönsten und haltbarsten
Terrassendielen.

Dafür bedarf es einer genauen Analyse Ihres Angebotes und Ihrer Kapazitäten. Kurzum ein
eingehendes Gespräch steht am Anfang – bevor die erste Idee Gestalt annimmt.